Handtherapie

Dies ist eine spezielle Behandlungsform, die aber kein zusätzliches Rezept voraussetzt. Sie wird während der Ergotherapie Behandlung eingesetzt, vor allem aber bei motorisch funktionellen Verordnungen.

Diese Behandlungsform bezieht die obere Extremität mit ein und
wird vor allem angewandt in der

  • Traumatologie (Thermische Verletzungen, Zustand nach Frakturen, CRPS, Amputationen)
  • Orthopädie (Überlastungssyndrom, Sehnenverletzungen, Arthrose/Rhizarthrose, Morbus Dupuytren)
  • Neurologie (periphere Nervenverletzungen, Nervenkompressionssyndrome)
  • Rheumatologie

Sie kann konservativ, prä- oder postoperativ eingesetzt werden.

Ziel ist es die Muskulatur der betroffenen Bereiche zu kräftigen, feinmotorische Fähigkeiten (Greiffunktionen, Koordination, Geschicklichkeit) zu fördern, die Sensibilität zu verbessern, Schmerzen zu lindern, sowie die Beratung zum Gelenkschutz.

Adresse

ZiTT Pöttmes
Schrobenhausener Str. 6
86554 Pöttmes

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag: 7:30 Uhr - 20:30 Uhr
Freitag: 7:30 Uhr - 16:00 Uhr

Telefonnummer

+49 8253 / 928543

Website

www.zitt-poettmes.de

© 2018 Zentrum für interdisziplinäre Therapie & Training, Pöttmes