T-RENA

Bei T-RENA handelt es sich um eine intensivierte Rehabilitationsnachsorge.

Zielgruppe des Nachsorgeprogrammes:

Das T-RENA Programm kann von Versicherten der deutschen Rentenversicherung Schwaben in Bayern in Anspruch genommen werden, die zuvor eine stationäre oder ganztägig ambulante Leistung zur medizinischen Rehabilitation in Anspruch genommen haben und im Rahmen der Nachsorge weitere Leistungen benötigen.

Die Empfehlung für diese Leistung wird vom Arzt/der Ärztin der Rehabilitationseinrichtung ausgesprochen und soll möglichst zeitnah im Anschluss an die abgeschlossene Leistung der Rehaklinik beginnen. Die erste Therapieeinheit ist innerhalb einer Anschlussfrist von einem Monat nach Ende der Hauptleistung in Anspruch zu nehmen.

Wenn die Nachsorge nicht innerhalb eines Monats nach Ende der Hauptleistung beginnt, wird die Nachsorgeempfehlung ungültig!

Durchführung:

Die  T-RENA Empfehlung durch den betreuenden Arzt in ihrer Rehabilitationseinrichtung/-klinik gilt als Kostenzusage der deutschen Rentenversicherung. Mit der Aushändigung dieser Empfehlung können sie direkt zu uns kommen und wir erstellen mit Ihnen gemeinsam einen individuellen Trainingsplan, der zu ihren Arbeitszeiten passt.

Adresse

ZiTT Pöttmes
Schrobenhausener Str. 6
86554 Pöttmes

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag: 7:30 Uhr - 20:30 Uhr
Freitag: 7:30 Uhr - 16:00 Uhr

Telefonnummer

+49 8253 / 928543

Website

www.zitt-poettmes.de

© 2018 Zentrum für interdisziplinäre Therapie & Training, Pöttmes